AFAR

AFAR, das sind ein fetter Synth-Bass, virtuose Gitarre und eine tiefe Frauenstimme. Psychedelisch, elektronisch, krautig. Die Band bezeichnet sich als „analog live act“ – eine Mischung aus Musik von Jim-Jarmusch-Filmen und meditativen Rave. Der Kontrast zwischen dem Urbanen, Industriellen und dem Organischen ist das Spannungsfeld ihrer Musik. Sie verzichten bewusst aufs Digitale, haben keinen Laptop auf der Bühne, sondern Synthesizer, Stimme, Drummachines, Sequenzer, E-Gitarren.

www.instagram.com/afar.live
www.facebook.com/afar.live

Zeitfenster der Veranstaltung (1)

Seestern
-
Electronic