Markus Tone

© Marie Staggat

MARKUS TONE ist ein in Berlin ansässiger DJ und Gründungsmitglied des Berliner Beat Kollektiv. Als Veranstalter ist er an diversen Projekten beteiligt und einer der Macher der Partyreihe Wedding Soul.

In den späten 90er Jahren begann Markus Tone als DJ und verliebte sich in Trip Hop, Soul, Jazz sowie elektronische Tanzmusik. Inspiriert wurde er von Hip Hop-DJs sowie von den guten House- und Techno-Größen. Seine DJ-Sets beeindrucken durch feines DJ-Handwerk und sind in der Lage, sich geschmeidig durch verschiedene Stile wie Soul, Jazz, Disco, House zu mischen. Die Mission ist eine gut ausgewählte, abwechslungsreiche und genreübergreifende Auswahl, die sowohl für Bars als auch für Clubs hervorragend geeignet ist.

In den letzten Jahren trat er neben international bekannten Persönlichkeiten wie Alexander Barck von Jazzanova, Nickodemus, DJAmir, Dâm-Funk, Eric Boss (Stones Throw), Dom Servini, Max Graef, Mr. Bongo auf. Markus zählt ca. 70 Auftritte pro Jahr und hat regelmäßige Shows in Bars und Clubs wie Bar Tausend, Crack Bellmer, Panke, Prince Charles, Gretchen, Burg Schnabel, Paloma Bar in Berlin, sowie einige internationale Shows, die seinen gut entwickelten und aufgeschlossenen Sound zwischen Soul, Jazz, modernen Beats und elektronischer Musik repräsentieren.

Unter dem Motto „soulful music we like“ startete er 2012 die Veranstaltungsreihe Wedding Soul mit dem Ziel, die Berliner Musik- und Clublandschaft mit mehr Soul und einem breiteren Angebot an gefühlvoller Musik abseits des Mainstreams zu bereichern. Die Veranstaltungsreihe hat national und international viel Respekt und Aufmerksamkeit gefunden. Mehr als 60 Shows mit mehr als 15.000 Besucher*innen, zahlreiche nationale und internationale Kollaborateur*innen, Künstler*innen, Kollektive und Labels, wie Aloha Got Soul, Mr. Bongo, Wah Wah Wah 45s nahmen daran teil. Künstler*innen, die bei Wedding Soul auftraten, erschienen einige Zeit später auf den Brownswood Compilations von Gilles Peterson oder finden immer öfter den Weg nach Berlin und Deutschland.

Neben seiner Tätigkeit als DJ arbeitet Markus als Veranstalter. Er hat Veranstaltungen mit Sonar Kollektiv und Best Works (Too Many Treats), XJAZZ, JAW Family, Gretchen organisiert und mit dem Southern Soul Festival in Berlin zusammengearbeitet. Derzeit organisiert er die DJ-Show Jazzanova & Friends in Berlin.

His roots as DJs range back to the late 90s, where he started DJing and felt in love with Trip Hop, Soul, Jazz as well as Electronic Dance Music. He got inspired by Hip Hop DJs as well as the good House and Techno greats. This background roots are enough to combine various genre influences and let it flow into his DJ sets today. His DJ sets do impress with fine DJ craftsmanship and are able to blend smoothly through different styles, like Soul, Jazz, Disco, House. The mission is a well selected, varied and genre-spanning selection,which is for both, bars and clubs outstanding.

In the last few years, he has appeared alongside internationally renowned figures such as Alexander Barck of Jazzanova, Nickodemus, DJAmir, Dâm-Funk, Eric Boss (Stones Throw), Dom Servini, Max Graef, Mr Bongo, just to name a few. Markus plays around 70 gigs a year and has regulary shows in bars and clubs like Bar Tausend, Crack Bellmer, Panke, Prince Charles, Gretchen, Burg Schnabel, Paloma Bar in Berlin, as well as some international shows, representing his well developed and open minded sound between Soul, Jazz, modern Beats and Electronic Music.

Apart his DJing, Markus works as co-promoter. He has co-organized events with Sonar Kollektiv and Best Works (Too Many Treats), XJAZZ, JAW Family, Gretchen and collaborated with the Southern Soul Festival in Berlin. Currently he organizesthe Jazzanova & Friends DJ Show in Berlin.

Under the motto „soulful music we like“ he started the event series WEDDING SOUL (based in Berlin’s district Wedding) in 2012, with the aim of enriching Berlin’s music and club landscape with more soul and a wider range of soulful music offside the mainstream. The event-series has found much respect and attention both nationally and internationally. More than 60 shows were made, with more than 15.000 visitors, numerous national and international collaborateurs, artists, collectives and labels, like Aloha Got Soul, Mr Bongo, Wah Wah 45s took part in it. Artists who performed at Wedding Soul appeared some time later on the Brownswood Compilations by Gilles Peterson, or find their way to Berlin and Germany more and more often.

https://www.facebook.com/MarkusTone.official/
https://www.instagram.com/markus.tone/

Zeitfenster der Veranstaltung (1)

Sonntag 13.09. Walross
-
DJ-Set, Soul/Funk/Hip-Hop